Aktuelles



» ganz Aktuell > im März 2014 - 30 Jahre Jetta II
     ...19. März 2014 - mein 84'er Jetta "DAS Original" - zugelassen!




» zu meinen Schrauberaktivitäten
Aus gegebenem Anlass hatte ich meine bisherige Schrauberhalle verlassen.
Durch einen Bandscheibenvorfall war ich gezwungen mich beruflich neu zu orientieren. Meine Aktive Tätigkeit als Elektromonteur hatte sich leider erledigt. Glück im Unglück: ich konnte, gefördert als Reha-Maßnahme, den Elektro-Meister in Vollzeitschule machen.

Im Anschluß an die Schule bin ich als Außendienstler für Photovoltaikanlagen viel unterwegs gewesen. Eine Interessante Zeit, aber mit Abschwächung der Vergütung und letztendlich politisch beeinflußt habe ich mich erneut verändert.
Aktuell plane ich in einem Ingeneurbüro elektrische Anlagen, die in ihrer unglaublichen Vielfalt einfach eine tolle Arbeit möglich machen.

Darum habe ich mich Auto-technisch etwas eingeschränkt. Keine Angst - ich schmeiße nicht alles hin!
Haupt-Maßnahme wird in der anderen Schrauberhalle erst einmal 'nur' sein, diese als Stellfläche zu nutzen. In erster Linie natürlich um den 84'er weiterhin fit zu halten.
Da ich aber nicht alleine bleibe, ist die neue Halle gleich richtig und ordentlich aufgezogen.

Unser neues Schrauberdomizil ist weiterhin in meinem Heimatort, allerdings etwas weiter weg, als die bisherige. Auf einem alten Firmangelände am Ortsrand sind wir nun.

Zu Dritt mit dem Alex (16V Turbo) und Daniel (Passat 32b, original) haben wir uns dort neu eingerichtet.


» Jubiläum im August 2009 - der erste Jetta wird 30 Jahre alt
-> aus den Medien:
Der erste Stufenheck-Bruder des VW Golf feierte seinen 30. Geburtstag. Als der Jetta 1979 auf den Markt rollte, beschrieb ihn die "Motor Reise Revue" des Automobilclub von Deutschland (AvD) wie folgt: "Er beginnt wie ein Golf und endet wie ein Audi 100". Damit sollte zum Ausdruck gebracht werden, dass der Jetta die Vorteile einer kurzen Front und eines großen Laderaums kombinierte und so die Lücke zwischen Golf und Passat scheinbar schloss. Kurzzeitig schaffte es der Jetta sogar auf Platz fünf der Zulassungsstatistik, doch ein Verkaufsschlager wie sein Steilheckbruder wurde der Stufenheckler in Deutschland nie.
In den USA bzw. International ist die kompakte Limousine hingegen sehr erfolgreich und findet deutlich mehr Abnehmer als seine Golf-Brüder.


» Die Jetta Interessengemeinschaft Deutschland
     Hier treffen sich die Jetta-Fahrer - ich mache da auch mit ;-)














[ Bild test ]
4. März 2014