Der Style


…. da mit meinem BEACH aufgrund der Getriebeprobleme irgendwas passieren musste, blieb mir nix anderes übrig mich nach etwas passendem umzusehen.
Eigentlich wollte ich nicht. Da ich aber immer noch beim Bund war und ich mir eine Reparatur irgendwie erst gar nicht vorstellen wollte, bin ich nach einer sehr hakeligen Autobahnfahrt zu "unserem" Händler gefahren.

Als ich auf das Firmengelände kam war ich schon fast ein Fall für das Sauerstoffzelt.
Jetta STYLE!

Ich war eine Minute auch dem Hof, nach zwei Minuten wusste ich: der oder keiner.
Egal wie teuer. Problem: Samstagabend - keiner mehr da :-(

Für den folgenden Montag habe ich mir Dank meines super Vorgesetzten problemlos Urlaub nehmen können, so dass ich gleich als erster auf den Verkäufer stürmen konnte, um ihn davon zu überzeugen, dass er "meinen" neuen Jetta hat.

Nach einer Probefahrt und einigen finanziellen Regelungen konnte ich am übernächsten Tag meinen STYLE abholen.
Den BEACH konnte ich sogar noch in Zahlung geben.
Also hatte ich einen wirklich perfekten Fahrzeugwechsel machen können.


Abgesehen vom Stress wegen der Demontage sämtlicher Zubehör-Teile in einer sehr langen Nachtaktion war auch wirklich alles perfekt.

Nach gar nicht langer Zeit hatte ich den STYLE auch insgesamt wieder an meinen Stil angepasst. Die Anlage beim Einbau noch weiter verbessert und die durch einen Bundeswehrlehrgang lackierten GL Stoßfänger montiert.

Angesichts der nun vorhandenen Leistung war ich jetzt rundum zufrieden.

So vergingen wieder viele schöne Monate im Jetta.


[ Bild test ]
4. März 2014