die 07'er Zulassung's Hürde



An sich kann man es gar nicht als Hürde bezeichnen.
Höchstens als nervtötendes Warten.  Mehr nicht!

Denn nachdem klar war, dass unser Landkreis (Hameln-Pyrmont) damals auf mind. 20 Jahre ab ersten Tag der Zulassung pochte, musste ich halt warten bis es soweit war.

Zwischendurch konnte noch die ein oder andere Kleinigkeit erledigt werden.
Bremse, Stoßdämpfer und die wichtigsten Motorsachen.

Dann waren aber immer noch fast zwei Jahre bis zum endgültigen Termin.

So bin ich wenn halt mit Händler-Kennzeichen oder 5-Tages Zulassungen des öfteren gefahren.

Als ich Anfang des Jahres 2004 die Sache langsam ins Rollen bringen wollte, waren noch ein paar wichtige Unterlagen zu besorgen. An manche hätte ich beim besten Willen nicht gedacht.  Das die für so was nötig sind.

Polizeiliches Führungszeugnis, Auszug aus dem Register des Kraftfahrbundesamtes, sowie die Unterlagen eines für solch ein Vorhaben in Frage kommenden Versicherungsunternehmens (machen leider nur wenige!)
Weiterhin musste zur Beantragung eine Art Bewerbungsschreiben eingereicht werden, worin eindeutig meine Beweg- und Benutzungsgründe erläutert werden mussten.

Mehr 'eigentlich' nicht ;-)

Eine endgültige Vorführung beim TÜV oder überhaupt die Feststellung der Verkehrstauglichkeit war garnicht notwendig. Sowas ist in unserem Landkreis nicht mehr vorgesehen.

Am betreffenden Tag (19.03.), genau 20 Jahre nach der ersten Zulassung war es dann soweit und ich konnte die ersehnten roten Nummernschilder an den Jetta schrauben und zur ersten offiziellen Fahrt mit genehmigter Zulassung starten. Zwar erstmal "nur" für ein Jahr befristet, aber das wird zu Beginn immer gemacht. (An dieser Stelle nochmal Dank an den LK HM-PY > Frau Treuberg [ehem. Lange], für die problemlose und terminlich passende Realisierung der Zulassung).

Da alle Fahrten in einer Art Fahrtenbuch dokumentiert werden müssen, ist an ein sinnloses "rumgurken" nicht zu denken.
Also erstmal zur Versicherung, das Auto zeigen, dann noch eine ausführliche Fahrt zur "Feststellung der Gebrauchsfähigkeit des Fahrzeuges" (schönes Beamtendeutsch!) und das war es für die ersten Stunden.

Aber egal,
Hauptsache das Ding bewegt sich problemlos mit eigener Kraft und legal auf unseren Straßen. Und weiterhin die Gewissheit, dass es wohl keinen älteren Jetta 2 mit '07`er Zulasssung gibt, sind insgesamt schon ne tolle Sache.


«« zurück     weiter »»


[ Bild test ]
4. März 2014